Aufzucht und Prägung

Ein kleiner Einblick..

Die Aufzucht und Prägung
meiner Welpen nehme ich bewusst sehr wichtig,
da diese Zeit nicht mehr aufholbar ist.
Die Welpen werden im Hundezimmer direkt
neben unserem Schlafzimmer geboren,
wo die Hündin als auch die Welpen in den ersten Tagen,
ihre Ruhe genießen dürfen die ihnen zusteht.
Nach Absprache der Hündin dürfen
unsere anderen Rudelmitglieder schon mal ein
neugierigen Blick riskieren.

Ab der 2.Woche
öffnen sich langsam die Augen und die Ohren,
nun nehmen sie nicht nur die Umgebung mit
dem Geruchssinn und Tastsinn wahr ;)
Mit ca. 2,5-3 Wochen verwandelt sich ihre Welpenbox
nun langsam zu einem kleinem "Auslauf"


Ab der 3.Woche ziehen die Welpen in unser Wohnzimmer um, erst Stundenweise bis hin zum ganzen Tag.
Hier werden ihnen die nötigen Eindrücke des Lebens,
angefangen vom Staubsauger, das Klingeln des Telefons und Haustür
bis hin zum Töpfe klappern u.v.m. geboten.
Ab der 3/4. Woche werden Sie bei uns mit
hochwertigem Welpen Trockenfutter und Frischfleisch verwöhnt,
damit sie für ihr späteres Leben gut gewappnet sind.

Da Hundewelpen in den ersten 3. Lebenswochen
noch auf kein intaktes Immunsystem
zurückgreifen können, empfangen wir erst
ab der 4. Lebenswoche Interessenten.
Da uns das weitere Leben der Welpen sehr am Herzen liegt,
freuen wir uns immer Welpen Interessenten frühzeitig kennen zu lernen.
Wenn Sie schon weit vor der Geburt mit uns
Kontakt aufnehmen möchten, begrüßen wir dieses sehr ;)

Ab der 4-5. Woche stehen den Welpen
je nach Wetterlage der Garten zur Verfügung,
wo sie ihre Unternehmungslust frei entfalten können.
Es wartet förmlich ein kleiner Abenteuerspielplatz,
wo es so einiges zu entdecken gilt.
Abgesehen von verschiedenen Bodenuntergründen wie Gras,
Naturboden, Kies, Steine, Pflastersteine, Baumstämme und Gitterrost, wird auch ein Tunnel, Rutsche, eine kleine Wippe, Flatterbänder, Bällebad, Schaukelbrett, Hängebrücke, Klapperdosen auf dem Spielplatz zu erkunden sein.
Es wird nicht alles auf einmal zur Verfügung stehen,
sondern mit der Zeit alles nach und nach,
so das alles mit Vertrauen und ohne Ängste erkundet werden kann.


Da ich nicht möchte das unsere Welpen das Auto fahren
nur mit dem Tierarzt verbinden sondern auch schöne Ereignisse.
Besuchen wir ca. ab der 6.Woche auch Highlights wie z.B.
im Wald , evtl. Bachläufe
oder fahren einfach mal ins Feld ;)
Neben diesen Wichtig Ereignissen,
ob Ausflüge oder unser In/Outdoor Spielplatz,
werden bei unseren "Minis" Begegnungen
mit verschiedenen Menschen in allen
Altersklassen/Geschlechter besonderes Groß geschrieben.
Unsere Babys werden somit sinnvoll, mit vollem Vertrauen
und mit einer Gelassenheit in unsere kurzen Aufzuchtphase
bestmöglichst auf ihr weiteres Leben geprägt.
Unsere Nachzuchten bestätigen, dass wir ihnen einen wertvollen Grundstein für ihr weiteres Welt-offenes-Wesen mitgeben konnten,
auf dieser weiterhin aufgebaut werden kann.
Darauf bin ich sehr Stolz!


Da uns die Gesundheit der Welpen
selbstverständlich sehr wichtig ist,
werden Sie natürlich entwurmt, geimpft, gechipt
haben somit einen EU- Heimtierausweis,
werden vom DOK Fachaugentierarzt bis zur 7. Woche Augen untersucht
und bekommen eine Welpenabnahme vom Tierartz.


Meine Welpen werden ab der 8. Woche mit einem umfangreichen Starterpaket auf Reisen gehen!


Dort wird enthalten sein :

- Kaufvertrag des Welpen
- MASCA Papier
- Pedigree (Stammbaum)
- EU-Impfausweis mit Mikrochipnummer
- Arztbericht der 1. Augenuntersuchung
- Gesundheits- bzw. Welpenabnahme-Kontrollbescheinigung
- Kopien der Gesundheitsergebnisse der Eltern
(HD, ED, OCD, Patella, Augenuntersuchungen + Gentests, MDR1 usw.)
- Tipps über Ernährung und Infos über den Aussie "Meine Fibel"
- "Prägedecke"
- Halsband mit Leine
- Favorite's Stoffbeutel reichlich gefüllt mit Knabbersachen, Leckerchen und Spielzeug
- diverse Welpenpakete